Frühling? Kann trügerisch sein

Gestern war ich mal wieder im Garten. Ein bisschen was machen kann man immer. Obwohl ich es da gar nicht so frühlingshaft empfand, plärren ja schon viele Leute aus meinem Bekanntenkreis, dass mit den milden Temperaturen derzeit auch unweigerlich der Frühling käme.

Na das halte ich nicht nur für verfrüht sondern auch gefährlich.

Frühling? Kann trügerisch sein weiterlesen

Das bisschen Winter …

Aus privaten Gründen habe ich es in den letzten Wochen nicht geschafft, im Garten vorbeizuschauen. Nun gut, hätte man sagen können, was außer Eis und Schnee gäbe es dort auch zu sehen? Na Eis und Schnee eben, wäre meine Antwort.

Hier also ein kurzer Bericht aus dem Garten im Winter.

Das bisschen Winter … weiterlesen

So sieht die Kartoffelsorte „Violetta“ gekocht aus

Dieses Jahr wurde ja kartoffeltechnisch experimentiert. 5 verschiedene und zum Teil nur noch selten angebaute Kartoffelsorten bevölkerten die Beete. Darunter war auch Violetta, von der ich jetzt mal ein Bild im gekochten Zustand veröffentliche.

So sieht die Kartoffelsorte „Violetta“ gekocht aus weiterlesen

Apfelernte eingebracht und vermostet

Dieses Jahr trug nur der Rewena Apfelbaum. Kaiser Wilhelm gab sich ganz majestätisch und setzte dieses Jahr aus. Also gingen dieses Mal fast alle Äpfel in die Saftpresse und nur ein paar Exemplare verblieben als Tafel- und Lageräpfel.

Apfelernte eingebracht und vermostet weiterlesen

Ächz, Stöhn, Schnauf …

Ja ich weiß, regnet es etwas (ich meine nicht diese unwetterartigen Starkregenfälle) am Sommeranfang jammern die Leute, hat es dann plötzlich 30 Grad – jammern die Leute auch. Ich zähle mich da schweren Herzens mit hinzu, weil ich Hitze nicht so vertrage. Das liegt aber auch an einigen körperlichen Gebrechen und Krankheiten, die ich mit mir herumschleppe.
Ächz, Stöhn, Schnauf … weiterlesen