Sommer 2018 – die Trockenheit hält an

Wenn ich es richtig auf dem Schirm habe, dann hat es hier seit Anfang Mai nicht mehr geregnet, sehen wir mal von ein paar Tröpfel-Geplänkeln ab. Die Auswirkungen sind mittlerweile überall zu sehen. Ab Mitte Juni hatten wir sogar noch das Glück, dass es nur beim fehlenden Niederschlag blieb – Temperaturen verbleiben deutlich unter 30 Grad und der Himmel ist selten wolkenlos. Es hätte also noch viel, viel schlimmer kommen können.
Sommer 2018 – die Trockenheit hält an weiterlesen

Schneckenplage

Die letzen Tage waren eher kühl und feucht. Perfektes Wetter für Schnecken.
Ich finde diese Weichtiere zwar schön und sympathisch (zumindest die Bänder- und Weinbergschnecken), aber bei Nacktschnecken hört der Spaß auf. Im Frühbeet, wo der Rettich wachsen soll, sieht es aus wie nach einer Bombenexplosion. Aber jetzt ist der Spaß vorbei, ich habe Maßnahmen ergriffen. Lest nach, welche.
Schneckenplage weiterlesen