Himbeeren in Schüssel

Himbeeren ernten

Die Himbeerernte hat begonnen nähert sich dem Ende. Ich bin sehr zufrieden mit der Ausbeute und der Qualität. Fast keine Würmer oder Maden.

Bevor die Ruten zu schwer tragen (und abbrechen), noch schnell eine umlaufende Halterung gebaut und kurze Zeit später ging es auch schon los. Erst so 4-5 Beeren gleichzeitig, jetzt können die Sträucher einmal komplett abgeerntet werden, bevor die nächsten Beeren reifen. Am Besten schmecken sie natürlich frisch von der Hand in den Mund, aber auch Himbeermarmelade, Himbeerquark, rote Grütze oder eine Torte bzw. Tortelets sind Möglichkeiten, der Beerenschwemme Herr zu werden.

In einem der nächsten Beiträge zeige ich, wie ich die Umzäunung für die Halterung gebaut habe, das ist wirklich sehr einfach.

Wenn eure Himbeeren bzw. die Triebe Anzeichen von Krankheiten oder Schädlingen zeigen – sofort großzügig abschneiden und am besten gleich verbrennen. Die abgetragenen Ruten oder Triebe schneidet ihr im Herbst bis auf den Boden zurück. Das frische Grün was jetzt hochkommt sind die tragenden Triebe des nächsten Jahres!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.