Kohlweissling Raupen

Kohlweissling Raupen

So schön die vielen weißen Schmetterlinge im Spätsommer und Herbst auch sein mögen – man muss bedenken, dass sie Teil einer Kette sind, die dem Gärtner große Sorgen bereitet.
Schliesslich macht sich der Kohlweissling in seinem Raupenstadium über – der Name verrät es bereits – alle Kohlpflanzen her.

Kohlweissling Raupen
Kohlweissling Raupen

Die großen, dicken Raupen fressen im Nu die Blätter ab, so dass nur ein filigranes Gerippe übrig bleibt. Die Raupen des kleinen Kohlweisslings sollen sich auch bis ins Kohlherz durchfressen; mit dem Ergebnis, dass die Pflanze unter Umständen ganz abstirbt.

Bekämpfung

Es wird zwar empfohlen, Insektenschutznetze über die Kohlbeete zu spannen, was aber zum Beispiel bei Rosenkohl Platzprobleme mit sich bringen kann. Es kann auch passieren, dass es den Pflanzen bei Hitzestau unter dem Netz zu warm wird.
Die biologische Lösung wäre das konsequente Absammeln der Raupen, die sich meistens an der Blattunterseite verbergen.