Der Wetter-Rückblick 2016 bei Kachelmannwetter

Beim Kachelmannwetter erhaltet ihr einen sehr detaillierten Wetter Rückblick für 2016.

Aufgeschlüsselt auf den einzelnen Monat und Großregionen (Norddeutschland, Südwesten … etc.) mit vielen Karten und Verlinkungen zu anderen Artikeln kann man das Wettergeschehen 2016 noch einmal nachvollziehen. Vor allem die Einordnung in den zeitlichen Kontext gefällt mir. Wie lange liegt es zurück, dass ein ähnlicher Spitzenwert gemessen wurde? Fällt diese oder jene Wetterkapriole aus dem Rahmen oder ist es normal? War es wirklich ein Tornado oder nur ein ungewöhnlich heftiger Fallwind?
Ich finde es sehr hilfreich, dass man solchen Fragen und Aspekten nachgeht, statt anderswo irgendwelche Floskeln abschreibt und wiederkäut.
Die Gärtner und Hobbylandwirte wissen sowieso, dass man den Wetterablauf über mehrere Jahre im Blick haben sollte, um empfindliche Aussaat- oder Pflanztermine zu bestimmen.

Als generelles Fazit kann man sagen: es gibt keinen einheitlichen Wettertrend. Jeder muss seine Heimatregion getrennt betrachten und die dortigen Erfahrungswerte heranziehen. Die Regionalität ist eben doch wirksamer als Aussagen wie „Im Monat xyz war es in Deutschland zu nass“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.